Rigatoni (Tortiglioni) Torte

Rigatoni Torte

rigatoni-branded

Heute möchte ich Euch ein Rezept zeigen, welches nicht zwingen gegrillt werden muss aber unheimlich lecker schmeckt – die Rigatoni Torte.
Ich nehme es gleich vorweg, im Grill wird das Gute Stück lediglich überbacken und das könnte man natürlich auch im Backofen tun.
Nichts desto trotz macht es natürlich bei den Gästen ordentlich was her, wenn man diese nicht ganz alltägliche Torte aus dem Grill holt und nicht aus dem Backofen.

Das braucht Ihr dafür an Lebensmittel:

500 gr. Rigatoni (notfalls auch Tortiglioni)
1 Becher (250 gr.) Ricotta Käse
1 Ei
ca. 300 gr. Reibkäse
ca. 50 gr. Parmesankäse
Salz fürs Kochwasser der Rigatoni
Bolognese Soße von ca. 500gr. Hackfleisch (auf die Rezeptur gehe ich hier nicht näher ein, hat jeder meist ohnehin schon sein Lieblingsrezept)

Info zu den Rigatoni:
Statt Rigatoni gehen auch Tortiglioni, das wichtig ist hier die möglichst große Öffnung in der „Nudel“.
Ich habe mich beim Zubereiten für die Tortiglioni entschieden, weil die vorrätigen Rigatoni eine kleinere Öffnung hatten obwohl diese eigentlich größer als die Tortiglioni sein sollte. Am Ende sollte Ricotta und Bolognese ungehindert in die „Nudel“ fließen können.
Zubereitung:

In ausreichend gesalzenem Wasser die Rigatoni vorkochen.
Hat man eine eher trockene Bolognese gekocht darf die „Nudel“ gerne kurz vor „al dente“ sein, ist die Bolognese sehr feucht so sollte auch die „Nudel“ noch recht fest sein (nicht hart).
Pasta bitte NIE nach dem Kochen abschrecken oder spülen, Ihr würdet den Stärkemantel zerstören, welcher sich bildet und an welchem die Soße gut anhaftet bzw. in diesem Fall die Nachbarnudel. Die vorgekochten Rigatoni nun in einer Sprengform hochkant anordnen.
In einigen Rezepten werden die Nudeln vor dem Anordnen in Olivenöl und dem Parmesan gewendet, ich verzichte hier auf das Öl um den natürlichen Stärkemantel nutzen zu können. Zum Parmesan kommen ich gleich zurück.

rigatoni2-branded

Wer keinen großen Grill (ich nutzte in diesem Fall einen großen Gasgrill) zur Verfügung hat, kann auch gerne eine Auflaufform (vorher mit Backpapier auslegen) nutzen. Wichtig ist, dass die Torte später INDIREKT gegrillt und hierbei überbacken wird.
Nachdem die Rigatoni aufgestellt sind reiben wir den Parmesan darüber.

Das Ei und den Ricotta nun in einer Schüssel gut vermengen und danach auf bzw. in die Rigatoni streichen.

rigatoni3-branded

Als letztes dann die Bolognese auf die Torte streichen. Wer hier kein eigenes Rezept hat erhält auf Anfrage natürlich gerne eines von mir.
Die Bolognese so verteilen das die Rigatoni damit gefüllt sind jedoch aber auch oben noch eine gute Schicht stehen bleibt.

rigatoni4-branded

Jetzt kommt die Torte das erste mal bei ca. 180-200 Grad bei INDIREKTer Hitze in den Grill für ca. 15 Minuten.
Hiernach heraus holen und den Reibkäse gleichmäßig aufgetragen. Hier kann jeder seinen Lieblingskäse verwenden, ich selbst schwöre hier auf einen Mix verschiedener Käse um eine tolle Konsistenz und Geschmack zu erreichen.
Dann bei gleicher Hitze nochmals für ca. 10 Minuten überbacken und noch warm vom Rand lösen und aus der Sprengform nehmen.

rigatoni5-branded

Fertig ist die Rigatoni Torte, in Stücke schneiden und Servieren – Guten Appetit !!!

rigatoni-branded

PS: Wer die Torte im Ofen backen will kann dies gerne tun. Die Zeiten sind die gleichen jedoch im E-Herd die 200 Grad einhalten und im Umluftherd eher auf 180 Grad Hitze temperieren.

Bis zum nächsten mal ….

Patric „Mad Dog“



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.